KU LNA 1090-2 A, Selektiver Vorverstärker

ADS-B Automatic Dependent SurveillanceBoradcast     IFF


Lieferzeit auf Anfrage
Frequenzbereich1070..1110 MHz
Rauschzahl @ 18 °Ctyp. 0,5 dB, max. 0,6 dB NF
Verstärkungmin. 30 dB
Maximale Eingangsleistung1 mW
Versorgungsspannung+8 ... 15 V DC
Stromaufnahmetyp. 130 mA
Eingang / ImpedanzN-Buchse, 50 Ohm
Ausgang / ImpedanzN-Buchse, 50 Ohm
Gehäusegefrästes Aluminium
Abmessungen (mm)81 x 44 x 31 mm
Gewicht90 g (typ.)
Dieser hochlineare Vorverstärker wurde für Anwendungen im IFF-Frequenzbereich (Identification Friend or Foe) bei 1090 MHz entwickelt. Der Verstärker besitzt ein zweipoliges Bandpassfilter zwischen den zwei Verstärkerstufen, um Signale außerhalb des Nutzbandes wirksam zu unterdrücken. Herrvorragendes Großsignalverhalten bei gleichzeitig niedriger Rauschzahl zeichnet diesen Verstärker aus.
  • Hoher IP3 für gutes Großsignalverhalten
  • Kleine Rauschzahl
  • Statikschutz am Verstärkereingang
  • Eingebaute Fernspeiseweiche für DC-Versorgung über das Koaxkabel
  • Eingebautes Bandpassfilter
  • Vorverstärker für Avionik
  • Maximale Eingangsleistung 1 mW

Passende Artikel

Eine der kritischen Komponenten eines Hochfrequenz-Sendeempfängers ist ein rauscharmer Vorverstärker (engl. low noise amplifier – LNA). Der HF-Vorverstärker, welcher für gewöhnlich nah an der Antenne montiert ist, entnimmt der Antenne das schwache HF-Signal und verstärkt dessen Leistung. Die Hauptaufgabe eines LNAs ist die Verstärkung des empfangenen Signals bei einer minimal möglichen Erhöhung des Rauschpegels und der Vermeidung von Störsignalen, in anderen Worten, das Signal-zu-Rausch-Verhältnis (engl. signal to noise ratio – SNR) so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Die wichtigen Parameter beim Entwurf eines Vorverstärkers sind die Rauschzahl (engl. noise figure – NF), die Verstärkung sowie die Linearität. Die KUHNE electronic GmbH bietet eine große Bandbreite an hochqualitativen rauscharmen und ultra-rauscharmen Vorverstärkern (engl. ultra low-noise amplifier) für die Frequenzbänder L, S, C, X und K sowie breitbandige Lösungen an. Die Bandbreite variiert dabei von wenigen MHz bis ca. 20 GHz. Über ein Filter auf der Produkt-Webseite kann gezielt nach Verstärkern für bestimmte Frequenzbereiche, Verstärkungen, Rauschzahlen oder Versorgungsspannungen gesucht werden. Das breite Portfolio an KUHNE-HF-LNAs bietet eine exzellente Performance mit geringen Rauschzahlen, hohen Verstärkungsfaktoren, hoher Linearität sowie geringer Leistungsaufnahme. Damit können Kunden mit verschiedenen Anwendungsfällen, wie schmal- oder breitbandige Verwendungsgebiete sowie für den Einsatz in kommerziellen Produkten, im Labor oder in der Forschung, bedient werden. Im Folgenden werden verschiedene Anwendungsbeispiele gegeben: Der 2-GHz-Breitbandverstärker KU LNA BB 2227 A kann in HF-Frontends für eine Vielzahl an Drahtlosstandards im ISM-Band, wie UMTS, Bluetooth, Radar oder 2,4-GHz-WLAN verwendet werden, beispielsweise um eine rauscharme Kommunikation und Bildübertragung bei sportlichen Großereignissen zu gewährleisten. Der lineare HF-Vorverstärker KU LNA 5059 A im Frequenzbereich 5-6 GHz stellt ein weiteres Beispiel dar, welches in den WLAN-Standards IEEE 802.11 a/n/ac (5,1-5,85 GHz) Anwendung findet. Andere von KUHNE-LNAs adressierten Verwendungsarten, wie Automatic Dependent Surveillance Broadcast (ADS-B): KU LNA 1090-2 A, Multichannel Multipoint Distribution Service (MMDS): KU LNA BB 2227 A, Radio astronomy: KU LNA 142 AH, Satellitenkommunikationssysteme (Satcom): KU LNA 152 AH und viele mehr, können in den jeweiligen Produktbeschreibungen nachgelesen werden. Weiterhin hat sich KUHNE electronic auf die dynamischen Nachfrageprozesse verschiedenster Märkte spezialisiert und bietet auch modernste kundenspezifische Lösungen an. Wir bieten unsere rauscharmen Vorverstärker mit speziellen Merkmalen, beispielsweise verschiedener Typen von HF-Konnektoren (SMA, N, Hohlleiter, …), DC-Fernspeisung mittels Koaxialkabel, wasserdichte Gehäuse und vieles mehr. Unsere professionellen HF-Produkte und -Komponenten bieten das bestmögliche Erlebnis in Messung, Test und Feldeinsatz.